Archive for the ‘Onkologie’ Category

Prostata Knochenmetastasen

Montag, 08. Juli 2019

Osteoonkologie_Prostata

D as Prostatakarzinom zählt zu
den Tumoren, die häufig
Knochenmetastasen induzie-
ren. Eine hohe diagnostische Genau-
igkeit sowohl hinsichtlich des Pri-
märtumors als auch einer eventuellen
Knochenmetastasierung lasse sich
mit dem PSMA-PET/CT (PSMA:
Prostataspezifisches Membrananti-
gen) erreichen, sagte Dr. med. Jo-
chen Hammes von der Klinik und
Poliklinik für Nuklearmedizin am
Universitätsklinikum Köln. Bei die-
sem Verfahren wird PSMA, welches
weitgehend spezifisch an Prostata-
krebszellen bindet, mit einem Radio-
liganden markiert und auf diese Wei-
se zum Tracer umfunktioniert.
Bislang wird das PSMA-PET/
CT zur Abklärung biochemischer
Rezidive angewendet. Im Rahmen
der ambulanten spezialfachärztli-
chen Versorgung (ASV) ist auch bei
GKV-Patienten eine Vergütung
möglich, wenn eine MRT des Be-
ckens keinen auffälligen Befund er-
geben hat. Aber auch in einzelnen
Fällen einer weit fortgeschrittenen
Primärerkrankung könne der Ein-
satz der Methode sinnvoll sein, ur-
teilte Hammes.

Glasgow Prognostic Score CA

Dienstag, 12. Juli 2016

Glasgow Prognostic Score (GPS) for Cancer Outcomes

https://www.mdcalc.com/glasgow-prognostic-score-gps-cancer-outcomes

Knochentumoren D.D.

Sonntag, 28. Juni 2015

Skeletttumore

Interessant:: Siehe Kommentar Knochenmetastase oder Enostose    800 HU <  

Unterscheidung durch den HU Schwellenwert

Zufallsbefunde

Bindegewebige_Knochentumore

Chondrogene_Knochentumoren

Grundlagen

DD_Laesionen

Ossaere_Knochentumoren

Vaskulaere_Knochentumoren

Knochengranulome

Neurogene_Knochentumoren

Osteomyelogene_Knochentumoren

Tumor_like_Lesio

 

Benigne Knochenlaesionen

 

 

M. Hodgkin

Montag, 01. April 2013

Hodgkin-Lymphom Diagnostik Therapie Nachsorge

NachsorgePET-CTHodgkin

PET-CT Hodgkin Folgerungen:

The authors conclude that FDG PET/CT can help exclude
persistent and/or recurrent Hodgkin lymphoma after firstline
therapy. Because of the false-positive results and the
toxicity of salvage chemotherapy, including high-dose chemotherapy
with autologous stem cell support, biopsy of
the FDG-avid lesion is still needed.(Spezifität 91%, Sensitivität 100%)

Primäres ZNS_Lymphom

 


Zur Werkzeugleiste springen