Archive for the ‘Phlebsonographie’ Category

NOAK/Antikoagulation

Montag, 05. September 2016

SOP Orale Antikoagulation_2016.compressed

Dabigatran_Antidot

Wechselwirkung_NOAK

Direkte orale Antikoagulanzien in der traumatologischen Notaufnahme:

NOAK_Trauma_Blutung

Therapieversager bei LE unter NOAK Therapie wurden beschrieben, eigener Fall in der Erfahrung.

Nach Wechsel auf  Warfarin Besserung der Symptomatik und Auflösung der Thromben

im CT.

 

Trombophilie

Freitag, 18. Dezember 2015

Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um dieses Post zu sehen!
Als registrierter Benutzer kannst Du die jetzt nicht zugänglichen Gallerien
und Post anschauen.
Urheberrechtlich geschützte Inhalte dürfen nicht verwendet werden!.

Thoraxschmerz

Freitag, 13. November 2015

Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um dieses Post zu sehen!
Als registrierter Benutzer kannst Du die jetzt nicht zugänglichen Gallerien
und Post anschauen.
Urheberrechtlich geschützte Inhalte dürfen nicht verwendet werden!.

TVT/D-Dimeren Test

Sonntag, 20. Januar 2008

TVT

Vorsicht ist geboten bei Wichtung klinischer Test bei denen der Entscheidende sich von statistischen Größen wie Sensitivität u. Spezifität leiten läßt. Der Einzelfall hat oft mit Statistik wenig zu tun.

Beispiel1:

Klinisch ca. 5 bis 6 Tage alte Phlebothrombose D-Dimeren Test negativ.  FKDS zeigt Thrombose des Unterschenkels, Oberschenkelvenen und Poplitea frei (Untersucherabhängigkeit?). Phlebographie zeigt komplette TVT Unterschenkel mit Poplitea bis Kniegelenkspalt. Phlebographiekriterien eindeutig.

Beispiel2:

Klinisch seit ca. 2-3 Wochen Symptomatik wie eine Phlebothrombose linkes Bein/Unterschenkel nach Arthroskopie.

Phlebsonographisch Phlebothrombose links ,Unterschenkel mit V. fem. superficialis bis Crosse,älter als

10 Tage. D-Dimere Test negativ! 0,2mg/dl

Der D-Dimeren Test hat bei kleinen isolierten Thrombosen u. Thrombose älter als 5-6 Tage eine schlechte Sensitivität .

Wells-Score = 3

Der Wells-Score ist ein klinisches Assessment zur Abschätzung der Wahrscheinlichkeit des Vorliegens einer Lungenembolie. Er basiert auf klinischen und anamnestischen Gesichtspunkten und kann somit vor weiteren diagnostischen Verfahren bestimmt werden.

KriteriumPunktzahl
Klinische Zeichen für eine tiefe Beinvenenthrombose3
Andere Diagnosen sind unwahrscheinlich3
Herzfrequenz > 100/min1,5
Immobilisation > 3 Tage oder OP vor weniger als 4 Wochen1,5
Frühere Lungenembolie oder tiefe Beinvenenthrombose1,5
Hämoptyse1
Neoplasie1

2. Beurteilung

  • < 2 Punkte: geringe Wahrscheinlichkeit
  • 2-6 Punkte: mäßige Wahrscheinlichkeit
  • > 6 Punkte: hohe Wahrscheinlichkeit

Zur Werkzeugleiste springen