Klassifikation thorak. Aortenaneurysma

http://de.wikipedia.org/wiki/Aortendissektion

Einteilung

Bis auf weiteres soll jetzt vom Aortenaneurysma die Rede sein. Man kann das Aortenaneurysma auf verschiedene Arten klassifizieren und zwar nach

Lokalisation, nach Form und nach Ätiologie.

Die einfachste Klassifizierung ist die nach der Form. Die häufigere Variante ist das

·        fusiforme Aneurysma, eine zylindrische Erweiterung, die verschiedene Aortensegmente betreffen kann.

Seltener ist das

·        sacculäre Aneurysma: es hat eine höhere Tendenz zur  Spontanruptur und mit der Diagnose ist unabhängig von der Größe die Operationsindikation gegeben.

Aneurysma verum

Echte Aneurysmen

das „echte“ Aneurysma, betrifft alle drei Wandschichten: Intima, Media, Adventitia

Aneurysma spurium

das „falsche“ Aneurysma

Nach Gefäßverletzung tritt Blut aus, es bildet sich ein Hämatom um das Gefäß. Dieses wird dann narbig umbaut und bildet die Aneurysmawand

dissezierende Aneurysmen

durch einen Riß in der Intima strömt Blut zwischen Intima u. Media

fortschreitende Aufsplitterung des Gefäßes mit evtl. Rückstrom ins Gefäßlumen ( Inselbildung)

chronisch

traumatisch bedingte Aneurysmen

http://www.herz.at/therapien/Aneurysmen/aneurysmen_1.htm

One Response to “Klassifikation thorak. Aortenaneurysma”

  1. admin Says:

    Cave: Intramurales Hämatom(Kalk nach medial verlagert)

    Wandulcus

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Zur Werkzeugleiste springen