SARS

Röntgenologisch uncharakterristische Infiltrate, die eine Unterscheidung zu anderen atypischen Pneumonien nicht ermöglichen. Primär kann das Röntgenbild unauffällig sein. CT ist bezgl. früher Infiltrate deutlich sensitiver.

Symtomatik wie ein grippaler Infekt.

70% Lymphopenie;45% Thrombopenie;71% erhöhte LDH;32% erhöhte CK

Inkubationszeit zwischen 2 -16 Tage im Mittel 6 Tage.

Möglicherweise Coronavirus Honkong. Differenzierung gegenüber Influenza und Vogelgrippe H5N1 mit Influenzaschnelltest möglich. Sputumprobe an Bernhard-Noch-Institut für Tropenmedizin Hamburg.

Therapie mit Ribavirin u. Prednisolon scheint wirksam.

Mortalität bei ARDS bis 10% der SARS Fälle.

Verdachtsfall bei Kontakt mit Erkrankten und Auslandsaufenthalt(China,Vietnam,ect.)

Strikte Hygiene und Quarantäne notwendig.Sehr infektiös.

SARS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Zur Werkzeugleiste springen