Zervixkarzinom

MRT-Staging:

(Darstellung der Lage des CA zum signalarmen Zervixstroma in T2.

Zervixstroma durchbrochen, parametrane Infiltration)

Technik: T2 sag./ax. in Zervixachse anguliert;Protonenwichtung axial;LK <= 8mm

Staging des Zervixkarzinom mit der T2 Wichtung, Infiltrationstiefe.

Kontrastmittel zur Darstellung Infiltration Harnblase, Rektum, Narbenbildung, Rezidiv.

Infiltration der Vagina am besten zu beurteilen mit vaginaler Gabe von Ultraschallgel,

30-50ml über Magenspritze, Vorlage mit Windel.

Staging des Zervixkarzinoms durch T2 Sequenzen, Darstellung der Lage des CA zum signalarmen

Zervixstroma in T2. Zervixstroma durchbrochen, parametrane Infiltration.

Befund: Größter Durchmesser des Zervixkarzinoms, Infiltration parametran Ja oder Nein ?

Bei parametraner Infiltration Beteiligung von Harnblase, Rektum, Vagina ? N-Staging ?

6 Monate nach Radiatio Untersuchung mit Km, Narbe, Rezidiv, LK > 10mm.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Zur Werkzeugleiste springen