NOAK/Antikoagulation

SOP Orale Antikoagulation_2016.compressed

Dabigatran_Antidot

Wechselwirkung_NOAK

Direkte orale Antikoagulanzien in der traumatologischen Notaufnahme:

NOAK_Trauma_Blutung

Therapieversager bei LE unter NOAK Therapie wurden beschrieben, eigener Fall in der Erfahrung.

Nach Wechsel auf  Warfarin Besserung der Symptomatik und Auflösung der Thromben

im CT.

 

Tags: , ,

One Response to “NOAK/Antikoagulation”

  1. Werner Says:

    Die Einnahme von oralen Thrombininhibitoren (OTI) kann das Herzinfarktrisiko mehr erhöhen als die Verbareichung von Vitamin-K-Antagonisten. Wie das Team um Tobias Petzold in „Science Translational Medicine“ berichtet, lagern sich im Blut von Patienten, die OTI erhielten, die Blutplättchen vermehrt zusammen. Außerdem verstärkt sich die Bildung von Blutgerinnseln, berichten die Forscher des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung in München.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Zur Werkzeugleiste springen